Interview mit Sofia Coppola: "Ich bin ein Kontrollfreak" - Alemán B1 EOI Canarias

Interview mit Sofia Coppola: "Ich bin ein Kontrollfreak"
Sofia Coppola über ihren Film "Somewhere", das Leben im Showbusiness, Nachdrücklichkeit bei Film und Familie und den Moment ihrer Geburt.
Mit einem berühmten Vater wie Francis Ford Coppola ist man vermutlich zum Erfolg verdammt. Doch spätestens seit ihrem Oscar-Gewinn für “Lost in Translation” hat sich Sofia Coppola erfolgreich aus dem übermächtigen Schatten ihres Vaters herausbegeben. Sie hat eine eigene Bildsprache gefunden, die ihre Filme so besonders machen - und ihr für “Somewhere” bei den Filmfestspielen von Venedig 2010 den goldenen Löwen eingebracht haben.

 

 

LESEVERSTEHEN - STUFE B2

 

AUSSAGE

Lesen Sie zuerst die Einleitung. Lesen Sie dann die Fragen und die Antworten des Interviews und suchen Sie zu jeder Antwort die passende Frage in der Liste. Zu jeder Antwort passt nur eine Frage. Es gibt 1 Frage zu viel. Schreiben Sie die Lösung in das weiße Kästchen.

Antwort 0 ist ein Beispiel.

0 a

Hier einige Fragen, die ihre Fans ihr gestellt haben:

FRAGEN

a Frau Coppola, für Ihren neuen Film „Somewhere“ haben Sie bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Was bedeutet Ihnen so ein Preis?
b Wie sind Sie überhaupt auf Stephen Dorff als Hauptdarsteller gekommen?
c Haben Sie den Preis aufgrund Ihrer privaten Freundschaft mit Jury- Präsident Quentin Tarantino bekommen?
d Haben Sie als Jugendliche denn viel vom Job Ihres berühmten Vaters mitbekommen?
e Könnten Sie sich auch vorstellen, mal die Geschichte eines anderen Autoren zu inszenieren?
f Wie sind Sie auf die Idee gekommen, einen Film über das triste Leben eines Filmstars und die Beziehung zu seiner Tochter zu machen?
g Wie viele Parallelen gibt es in diesem Film zu Ihrem eigenen Leben?

 

ANTWORTEN

0 Das war einer der schönsten Momente meines beruflichen Lebens, weil ich wirklich nicht damit gerechnet hatte. Das war eine absolute Überraschung, insofern bin ich wahnsinnig stolz auf diese Auszeichnung. Sogar meine vierjährige Tochter war ganz begeistert, dass ich einen goldenen Löwen bekommen habe.
1 Als ich über Themen für meinen nächsten Film nachgedacht habe, kamen mir irgendwann all diese Promi-Geschichten in den Sinn, von denen man vor allem in den USA heutzutage so besessen ist. Alle Zeitschriften sind ja voll von Berichten über Prominente in der Krise. Ich fand es spannend, mal zu zeigen, wie das Leben dieser Menschen wirklich ist und worin deren Erfüllung liegt.
2 Ich habe ihn schon vor vielen Jahren durch gemeinsame Freunde kennen gelernt. Er ist wirklich ein sehr netter Typ und hat viel Herz, was für diese Rolle immens wichtig war. Außerdem fand ich immer schon, dass er ein toller Schauspieler ist. Deswegen kam er mir schnell in den Sinn, als ich über diese Figur nachgedacht habe.
3 Ich genieße es sehr, den gesamten Prozess in der Hand zu haben – von der ersten Drehbuchidee bis zum fertigen Schnitt. Ich weiß nicht, ob ich überhaupt wüsste, wie ich das Drehbuch eines anderen umsetzen soll. Wenn alles seinen Ursprung in meinem Kopf hat, weiß ich einfach ganz genau, wie es am Ende aussehen soll.
4 Eigentlich denke ich, dass jeder Zuschauer sich mit der Geschichte identifizieren kann. Aber da ich seit jeher Kontakt zum Showbusiness hatte, ist das natürlich eine Welt, in der ich mich gut auskenne und sie entsprechend authentisch auf die Leinwand bringen kann. Meine Kindheit und Jugend war allerdings ganz anders als die des Mädchens in „Somewhere“. Aber selbstverständlich weiß ich auch, wie es ist, einen prominenten und gefeierten Vater zu haben.
5 Wann immer er einen Film gedreht hat, sind wir mitgekommen und haben solange am jeweiligen Drehort gelebt. Wir haben also ziemlich viel Zeit an unterschiedlichen Orten verbracht, hatten aber natürlich immer auch unser Familienanwesen mit dem Weinberg, auf dem meine Eltern heute noch leben. Dort ging ich auch ganz normal zur Schule – eben abgesehen von den Wochen, in denen wir wegen Dreharbeiten woanders waren.
© www.planet-interview.de, 2010 (adaptiert)

 

 

LÖSUNGEN

0 a
3 e  
4 g  

+EXÁMENES RESUELTOS

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...